Startseite
Videos
Comics
Tipps
..Sponsoren...
Kontakt
 

Einige einfache, aber geniale Tipps mit grosser Wirkung:

Mehr Fahrspass und einfach ein Erlebnis
- clevere Mobilität
- ausgeklügelter Fahrstil

Geringerer Kraftstoffverbrauch
- niedrigere Spritkosten
- mehr Kilometer pro Tankfüllung


Geringere negaitve Umwelteinflüsse
- mehr Umweltschutz/bessere Luftqualität
- Schonung von Resourcen

Höhere Sicherheit im Strassenverkehr
- grösserer Handlungsspielraum
- weniger Stress

 

 


 

 

Tipp Nr.2: `Volle Kraft` - Regelmäßiges Überprüfen des Reifendrucks: kleiner Aufwand - große Wirkung!

Was Sie tun können:
· Überprüfen Sie regelmäßig den Reifendruck und passen Sie ihn der Zuladung Ihres Fahrzeugs und der Geschwindigkeit an.
· Überprüfen Sie die Reifen regelmäßig auf sichtbare Abnutzung oder Beschädigungen.
· Achten Sie auch beim Ersatzreifen auf den richtigen Reifendruck.


Ihre Vorteile:
· Kosteneinsparungen und Reduktion umweltrelevanter Emissionen durch geringeren Kraftstoffverbrauch.
· Verbesserte Sicherheit durch höhere Fahrstabilität.
· Längere Haltbarkeit der Reifen.

Die Bedeutung des richtigen Reifendrucks wird oft unterschätzt. Zu geringer Reifendruck ist gefährlich und stellt ein unnötiges Sicherheitsrisiko dar, denn Reifen mit zu geringem Reifendruck:
· führen zu geringerer Stabilität des Fahrzeugs und verringern dessen Kontrollierbarkeit,
· sind weniger belastbar, nutzen stärker ab und können sogar bei hohen Geschwindigkeiten platzen,
· können sich sogar von der Felge lösen, was zu völligem Verlust der Fahrzeugkontrolle führt.

Zu geringer Reifendruck erhöht zudem den Rollwiderstand, wodurch sich der Kraftstoffverbrauch erhöht. Zu wenig Luft im Reifen ist neben dem unnötigen Risiko reine Geldverschwendung. Ein Beispiel: Ein um 1 bar zu geringer Reifendruck - bezogen auf optimalen Reifendruck - erhöht den Rollwiderstand um bis zu 30%, und verursacht dadurch einen Anstieg des Kraftstoffverbrauchs bei gleicher Geschwindigkeit und Fahrtstrecke.

Der „normale" Reifendruck kann hingegen um bis zu 0,2 bar erhöht werden, wenn dies im Handbuch des Fahrzeugs vermerkt ist. Die Sicherheit steht jedoch an erster Stelle: Ein allzu stark aufgepumpter Reifen ist ebenfalls riskant und kann die Fahrzeugkontrolle beeinträchtigen, da die Kontaktfläche des Reifens mit der Straße verringert wird.

Übrigens: Auch Ersatzreifen brauchen eine regelmäßige Wartung. Der schlechtest mögliche Zeitpunkt, einen platten Ersatzreifen zu finden, ist, wenn man ihn braucht!

Zusammenfassung: Der richtige Luftdruck erhöht gleichzeitig die Fahrsicherheit und verringert den Kraftstoffverbrauch und damit Treibhausgas-Emissionen. Um diese Vorteile auszuschöpfen, sollte der Reifendruck regelmäßig überprüft und entsprechend angepasst werden. Der jeweils empfohlene Luftdruck findet sich im Bedienungshandbuch des Autoherstellers, am Fahrzeug selbst oder in Luftdrucktabellen, die alle Herstellerfirmen zur Verfügung stellen. Ein individuell auf das eigene Fahrzeug abgestimmter Luftdruck ist der beste Weg, die optimale Balance zwischen Komfort, Sicherheit und Ökonomie zu garantieren.