Startseite
Videos
Comics
Tipps
..Sponsoren...
Kontakt
 

Einige einfache, aber geniale Tipps mit grosser Wirkung:

Mehr Fahrspass und einfach ein Erlebnis
- clevere Mobilität
- ausgeklügelter Fahrstil

Geringerer Kraftstoffverbrauch
- niedrigere Spritkosten
- mehr Kilometer pro Tankfüllung


Geringere negaitve Umwelteinflüsse
- mehr Umweltschutz/bessere Luftqualität
- Schonung von Resourcen

Höhere Sicherheit im Strassenverkehr
- grösserer Handlungsspielraum
- weniger Stress

 

 


 

 

Tipp Nr.1: `Mobilitäts-Mix` - Die richtige Mischung macht (erst) mobil!

Die richtige Wahl des Transportmittels - ob motorisiert oder nicht-motorisiert, öffentlich oder individuell - ist ein wichtiger Schritt in Richtung "nachhaltiger Mobiliät".

Jedes Transportmittel hat seine speziellen Vor- und Nachteile. Die ganze Bandbreite - motorisiert und nicht motorisiert, öffentlich und individuell - auf schlaue Art zu nutzen bedeutet, das entsprechend der jeweiligen Verkehrssituation und den persönlichen Bedürfnissen angemessene und effizienteste Transportmittel zu wählen. Die richtige Wahl beim Mobilitäts-Mix kommt dabei sowohl dem Einzelnen als auch der Umwelt zu Gute.

Es ist nicht nur clever, sondern macht auch Spaß, die verschiedenen Verkehrsmittel Auto, Motorrad, Bahn, Bus, Straßenbahn und U-Bahn zu kombinieren oder beim Fahrradfahren, Skateboard fahren, Inlineskaten oder Laufen nebenbei auch etwas für die eigene Fitness zu tun. Jede(r) ist dabei ihr/sein eigener "Mobilitäts-Manager" und kann sich durch die Wahl des richtigen Transportmittels - je nach Länge und Art der Reise, Tageszeit und den Mobilitäts-Bedürfnissen - wirtschaftliche und soziale Vorteile verschaffen und von einer besseren Umwelt profitieren.

Einduchdachter und umfassender Mobilitäts-Mix schließt auch die "virtuelle Mobilität" mit ein, denn diese Form des „Reisens ohne tatsächliche Fortbewegung" wird heute immer wichtiger. Moderne Telekommunikation und Internet-Technologie bieten phantastische Möglichkeiten für den beruflichen und privaten Einsatz. Es ist heutzutage ganz selbstverständlich, Ideen und Meinungen virtuell oder per E-Mail auszutauschen, gemeinsam in Chat-Foren zu diskutieren und Videokonferenzen abzuhalten. Das große Potenzial dieser neuen Techniken kann die Lebensqualität verbessern, den Arbeitsalltag erleichtern und insgesamt helfen, wertvolle Zeit zu sparen und dabei Effizienz und Produktivität zu steigern.

Insbesondere immer längere und häufigere Staus, lokale und globale Emissionen sowie Vorsorge für Gesundheit und Sicherheit sind Herausforderungen, die sich einem stetig wachsenden Mobilitäts-Sektor stellen. Auch aus diesen Gründen kann ein "in-Bewegung-bleiben" in Zukunft nur durch ein ausgewogenes und gut abgestimmtes Zusammenspiel verschiedenster Transportmittel gewährleistet werden. Die Idee der „Intermodalität" basiert auf einem flexiblen Transportsystem, in dem jedes Verkehrsmittel seine spezifische und wichtige Rolle spielt, wobei der Mix in seiner Zusammensetzung je nach regionalen Erfordernissen variieren kann. Natürlich müssen denKunden bei der Wahl geeigneter Verkehrsmittel eine adäquate Infrastruktur sowie entsprechende technologische und erschwingliche Lösungen zur Verfügung stehen.

Wann immer Sie sich für das Auto als Verkehrsmittel entscheiden, nutzen Sie die ausgeklügelten Greener Driving Tipps auf dieser Webseite. Die hier vorgestellten Fahrtechniken lassen sich vielfältig im Straßenverkehr anwenden und bieten zahlreiche Vorteile.

Wenn Sie dabei sein wollen, eine lebenswerte Zukunft mit zu gestalten, dann setzen Sie auf Nachhaltigkeit und überdenken Sie Ihr persönliches Mobilitätsverhalten. Die schlaue Wahl Ihres Verkehrsmittels ist ein kleiner eigener Beitrag dazu - mit großer Wirkung für die Umwelt. Versuchen Sie es einfach. Unsere Zukunft gestalten wir selbst!